Schuljahr 2014/2015

Spielefest

Das war ein toller Tag!

SpielefestBuntes Treiben herrschte am Freitag, 3. Juli 2015 in der Stadt und an der Heiligengeistschule.

IMG_8458IMG_8537
IMG_8514IMG_8530

Die Schülerinnen und Schüler der Fachschule für Sozialpädagogik an der BBS III hatten für die Kinder der Heiligengeistschule ein großes Spielefest mit umfangreichem Angebot ausgearbeitet.

IMG_8527IMG_8519
IMG_8530IMG_8511
IMG_8500IMG_8498
IMG_8524IMG_8528

Die Spiel-Stationen befanden sich nicht nur auf dem Schulhof, sondern waren auch in der Stadt verteilt.

IMG_8473IMG_8478
IMG_8479IMG_8481
IMG_8494IMG_8470

Das Spielefest endete mit viel Freude um 13 Uhr vor dem Rathaus auf dem Lüneburger Marktplatz.

IMG_8544
Moschee-Besuch

Vater Abraham hat viele Kinder! Frei nach diesem Motto besuchten die christlichen, muslimischen und keiner Religion zugehörenden Schülerinnen und Schüler der Klassen 1d und 2c am 24. und 25. Juni 2015 die Lüneburger DITIB Moschee.

Moschee1    Moschee_Gebetsnische

Dort staunten sie über den buntgemusterten Teppich, der den Betenden die Richtung nach Mekka weist, die goldene „Uhr“ am Ende der Gebetstreppe und die kunstvolle arabische Kalligrafie an den Wänden.
Frau Güven, Vorstandsmitglied der DITIB Moschee Lüneburg beantwortete alle Fragen mit viel Geduld und Humor. Besonders freuten sich die Kinder über eine kleine Süßigkeit, die sie ihnen aus dem hauseigenem Laden schenkte.
Ein großes Highlight war, als Esam, ein Asylbewerber aus Syrien, der die Klasse ehrenamtlich begleitete, aus dem Koran vorlas, bzw. vorsang.

Moschee_Esam

Ziel dieses interreligiösen Lernens ist, dass die Kinder schon früh Toleranz, Respekt und Wertschätzung anderen Menschen und anderen Religionen gegenüber lernen. Geplant ist auch eine interreligiöse Kirchenerkundung in der St. Michaeliskirche. Schließlich hat Vater Abraham viele Kinder… und diese sollen friedlich zusammen leben.

Auftritte der Rock & Pop-AG

Am Samstag, den 20.06.2015 trat die Rock & Pop-AG beim Lüneburger Stadtfest auf der Bühne am Sande mit drei Tänzen auf. Mit drei Tänzen begeisterten sie ihr zahlreiches Publikum.
Unter Leitung von Frau Küntzel erarbeiten Kinder unserer Schule aktuelle Rock- und Popsongs auf musikalische und tänzerische Weise.
Auf den Festen der Heiligengeistschule sind die Auftritte dieser Gruppe sehr beliebt.
Mit ihrem Auftritt bei der 1. Lüneburger Ehrenamtsbörse erfreute die Rock & Pop-AG schon am 31. Januar 2015 die Gäste.

Tanz-AG0

Tanz-AG3

Tanz-AG5

Tanz-AG6


Schülerzeitung

SuS-Zeitung 5 (1)Blitzartig war sie ausverkauft.
Die Schülerzeitung „Geistesblitz“, die die Literatur-AG am Freitag,12. Juni 2015 auf dem Schulhof der Heiligengeistschule für 0,25 € anbot.

 

 

SuS-Zeitung 3Besuche in der Kinder- und Jugenbücherei und in ausgewählten Buchhandlungen, Schauspielereien zu gelesenen Texten, Schreiben von eigenen Texten – das alles erleben die Teilnehmer der Literatur-AG.
Die Käufer vom „Geistesblitz“ waren begeistert. Wer kein Exemplar mehr bekam, musste bei den anderen mitlesen. Wir hoffen, dass es im kommenden Schuljahr die nächste Ausgabe gibt.

Vielen Dank an die Redaktion und an alle Journalisten!

Spendenlauf

IMG_8320run4wash_logo_blau

Der run4wash-Spendenlauf, den wir am Donnerstag, 4. Juni 2015 gemeinsam mit der Organisation Viva con Agua veranstalteten, war ein großer Erfolg!

IMG_8355

Das Wetter war großartig, die Kinder waren eifrig dabei und hatten Spaß und stolze Eltern staunten über die Leistungen ihrer Sprösslinge.

IMG_8351

Die 1. Klassen nach dem Lauf – erschöpft und stolz!

Viel Einsatz und viele Runden brachten einen hohen Erlös. Wir freuen uns!

Projekt Energielabor

Die Klassen 4a und 4b berichten: „Im Rahmen unseres Sachunterrichtsthemas „Elektrizität, Stromkreislauf“, haben wir auch viel über erneuerbare Energien gelernt.
Besonders interessant war das Projekt „Energielabor“.

IMG_1411IMG_1413IMG_1420
Einen ganzen Tag lang haben wir mit Frau Schreiber vom SCHUBZ an verschiedenen Lernstationen unser Wissen über die Nutzung von erneuerbaren Energien vertieft.Dafür wurden wir in Gruppen eingeteilt und haben gemeinsam unseren Energieexpertenpass ausgefüllt. Die Stationen waren sehr interessant.
IMG_1431IMG_1432IMG_1435
Zum Beispiel haben wir mit einem Ventilator ein Radio zum Laufen gebracht.Wir haben Glühlampen durch Solarzellen zum Leuchten gebracht.Am Ende haben wir dann noch im Sitzkreis ein gemeinsames Spiel zum "globalen Energieverbrauch" gespielt.

Kinder aus verschiedenen Kontinenten haben in Briefen von der Bevölkerungsdichte und dem Energieverbrauch aus ihren Ländern berichtet. Wir haben dann mit Bauklötzen und Gummibärchen veranschaulicht, wo auf der Welt besonders viel Energie verbraucht wird und wir haben darüber gesprochen, wie man unnötigen Energieverbrauch vermeiden kann.
Nachdem wir uns von Frau Schreiber verabschiedet hatten, waren wir uns alle einig, dass dies ein toller, abwechslungsreicher und interessanter Schultag war.“

Besuch aus Chile

IMG_8037 (2)Eine besondere Attraktion kurz vor den Osterferien war der Besuch von Nancy San Martin vom chilenischen Volk der Mapuche.

IMG_8044 (1) Ihr Besuch regte auch die Kinder mit internationalem Hintergrund sehr an, von ihren Erfahrungen mit der Musik ihrer Heimatländer zu berichten.

 

IMG_8049 (1)Dies war eine wirkliche Begegnung der Kulturen auf musikalischen Gebiet.

 

 

Die Landeszeitung berichtete in ihrer Ausgabe vom 18. März 2015 darüber; auf Seite 11 ganz unten.

Den Artikel können Sie hier herunterladen LZ-18_03_2015 (Seite 11)

Erste-Hilfe-Kurs

1hilfe1Wie man sich bei kleinen (oder größeren) Unfällen und Verletzungen richtig verhält, ist für alle wichtig zu wissen. Im Februar 2015 haben wir uns zum Thema „Erste Hilfe am Kind“ fortgebildet, damit wir für alle Fälle gut gerüstet sind.

Frau Sinemus, eine gelernte Krankenschwester mit viel Erfahrung und noch mehr Herz, hat uns an zwei Nachmittagen intensiv informiert.
Einen Eltern-Kurs bei ihr können wir Ihnen sehr empfehlen!

Noch im März 2015 startet
„Starke Eltern – Starke Kinder“
dienstags 19:30 – 21:00 Uhr, Kosten: 25 Euro für 8 x 1,5 Stunden, im Bonhoeffer Haus.

„Erste Hilfe am Kind“
Sonntag, 19.04.2015, 9:00 – 13:00 Uhr, 30 Euro p.P, 50 Euro Paar

Nehmen Sie Kontakt auf und melden Sie sich an bei:
Ulrike Sinemus, Tel.: 04131 / 42214
usinemus@gmx.de, www.ulrike-sinemus.de

Erfolg beim Malwettbewerb

P1010774

Beim Malwettbewerb „Tiere in der Elbtalaue“ 2014 des Biosphärenreservats Elbtalaue gewann Lili Eigenfeld mit ihrem Bild einen Gruppengutschein für ihre Klasse 3a.
Lilis Bild wurde im Kalender 2015 des Veranstalters veröffentlicht.
Herzlichen Glückwunsch!